Impfkalender

Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Christina

Christina

Administrator
Dabei seit
11.05.2019
Beiträge
40
Geschlecht
weiblich
Beziehungsstatus
verheiratet
Unter dem sogenannten Impfkalender versteht man eine Art Übersicht, der empfohlenen Impfungen für Säuglinge, Kinder, Jugendliche und Erwachsene. Diese Version ist von der STIKO (Ständige Impfkommission) im August 2018 aktualisiert worden. Diese bewertet kontinuierlich die Daten zu den Impfstoffen, durch die etwaige Erkrankungen vermieden werden können.

Die empfohlenen Impftermine können von Kind zu Kind unterschiedlich ausfallen und von der Norm abweichen. Die Impftermine berücksichtigt die Zeitabstände, welche für den Aufbau des Impfschutzes notwendig sind. Empfohlen wird außerdem, dass man Kombinationsimpfstoffe benutzt, sodass die Anzahl der Injektionen nach Möglichkeit gering ist. Wird ein Kombipräparat genutzt, sollte der behandelnde Arzt die Angaben des Herstellers zu den Impfabständen beachten.

9

Erläuterung:
G = Grundimmunisierung in bis zu vier Teilimpfungen (G1-G4)
A = Auffrischimpfung
N = Nachholimpfung (Grundimmunisierung aller noch nicht Geimpften bzw. Komplettierung einer unvollständigen Impfserie)
a = Frühgeborene bekommen eine zusätzliche Impfstoffdosis im Alter von drei Monaten, d. h. insgesamt vier Dosen.
b = Die erste Impfung sollte bereits ab dem Alter von sechs Wochen erfolgen, je nach Impfstoff sind zwei bzw. drei Dosen im Abstand von mind. vier Wochen erforderlich.
c = Bei Anwendung eines monovalenten Impfstoffes kann diese Dosis entfallen.
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Top